Die schwarze Dogge Emma

Geschrieben von siteadmin am in Bücher, Das andere Rasseporträt, Hans-Jürgen Mülln

Hans-Jürgen Mülln

Die schwarze Dogge Emma

Eine biographische Erzählung

Die schwarze Dogge Emma ist eine biographische Erzählung. Sie beschreibt die Freundschaft zwischen der Doggenhündin Emma und dem Autor, der seine Leserinnen und Leser durch alle Höhen und Tiefen einer spannenden Beziehung führt.
Das Buch ist zugleich eine Liebeserklärung an die Deutsche Dogge und seit vielen Jahren das erste umfangreichere Buch über diese prächtigen Hunde. Doggenfans werden begeistert sein, aber auch jeder andere Hundefreund wird auf seine Kosten kommen.

Emma ist für eine Deutsche Dogge erstaunliche elf Jahre, acht Monate und zwei Tage alt geworden. Vielleicht waren es ihre unersättliche Neugier, ihr Lebenshunger, die große Zuneigung und Fürsorge, die ihre Besitzer ihr angedeihen ließen, oder die endlosen Streifzüge durch die Wälder, die sie fit und gesund hielten. Genau kennt niemand das Geheimnis ihrer Langlebigkeit. Wer das Buch liest, merkt jedoch, dass der Autor viel dafür getan hat, seiner Hündin dieses lange und hundewürdige Leben zu ermöglichen. U. a. hat er die einschlägige Fachliteratur gelesen und damit sein Wissen über Hundeerziehung erweitert, welches er in seinem Buch mit verarbeitet hat. Dennoch gelingt ihm nicht immer alles so, wie er es möchte, aber „glücklicherweise kann man aus Fehlern lernen – vorausgesetzt, man erkennt sie und gesteht sich ein, welche gemacht zu haben.“ Das ist seine Devise, die ihn ganz besonders sympathisch macht. Und er zeigt, dass auch der Hund, selbst wenn er schon älter ist, sein Verhalten ändern kann und aktiv mitzieht, wenn es darum geht, die eine oder andere Scharte auszuwetzen. Nicht zuletzt möchte sich der Autor mit seinem Buch bei Emma bedanken, die ihm den Zutritt zu einer anderen Welt verschafft und die Augen geöffnet hat, dass Tiere fühlende und denkende Lebewesen mit eigener Persönlichkeit sind.

Die Mischung aus Sachinformationen und persönlichen Erlebnissen ist ebenso interessant wie unterhaltsam und macht das Buch zu einem ganz besonderen Leseerlebnis.

Leseprobe

Buch

1. Auflage, November 2011
240 Seiten, Softcover
€ 19,00

ISBN 978-3-927708-66-2

e-Book

Oktober 2012
Für alle Lesegeräte geeignet
€ 9,99

ISBN 978-3-927708-69-3