Wolftagebuch – Roman für Wolfsfreunde

Geschrieben von siteadmin am in Brian A. Connolly, Bücher, Tiererzählungen

Brian A. Connolly

Wolftagebuch

Ein Roman für alle, die sich für Tiere, Natur und Abenteuer interessieren

In den nordamerikanischen Allegheny-Bergen entdeckt der junge Jimmy Warren die Spur eines Wolfes. Gemeinsam mit dem Susquehannock-Indianer Hawk und seiner neuen Freundin Sherry, der Tochter des Wildhüters, versucht er, das Tier vor den Tanner-Brüdern zu beschützen, die als Wilderer unterwegs sind. Als Jimmy für ein Schulprojekt ein Tagebuch führen soll, erzählt er darin von seinem Wolf – so als ob es eine erdachte Geschichte wäre. Die Tanner-Brüder durchschauen ihn und folgen ihm, um den Wolf zu erlegen. Eine atemberaubende Jagd um Leben und Tod beginnt. Am Ende siegt das Gute, aber auf eine vollkommen andere Art, als man erwarten konnte.

Das Wolftagebuch ist ein Buch für die ganze Familie. Es nimmt den Leser mit auf eine Reise tief in die zerbrechliche Welt der Natur und enthält Abenteuer, eine Liebesgeschichte, vom Aussterben bedrohte Tierarten, indianische Rituale und Legenden, Tipps für kreatives Schreiben, eine Landschaft – so lebendig, als ob man gerade durch sie hindurch gewandert ist – und natürlich Wölfe.

Das Buch ist spannend erzählt, vermittelt aber auch solide Sachinformationen. Es eignet sich dazu, besonders junge Menschen in die Natur einzuführen, von der Wölfe ein wichtiger Teil sind. Aber es kann auch den Idealismus wieder erwecken, der bei manch einem Erwachsenen vielleicht eingeschlafen ist, ohne den aber unsere Umwelt noch mehr gefährdet ist.

Die große amerikanische Umweltschutzorganisation Defenders of Wildlife hat das Wolftagebuch ihren Mitgliedern empfohlen. Beim renommierten Oregon Book Award 2003 war es unter den Finalisten.

Leseprobe

Buch

April 2012, 168 Seiten, Softcover, € 7,90

ISBN 978-3-927708-64-8

Abverkauf der letzten Exemplare, nur noch beim Verlag lieferbar!

e-Book

Nicht mehr lieferbar!