Einen  Merlin stört das  nicht

Wenn sie schreit: „Verschmutzte Pfoten
in der Küche sind verboten.

Hier ist Hygiene Pflicht!“,
stört das einen Merlin nicht.

 

Wenn sie konstatiert: „Mein Hund,

langsam wirst du mir zu rund.

Achte mehr auf dein Gewicht!“,

stört das mich, den Merlin, nicht.

 

Wälz ich mich im Düngerhaufen,

kommt sie hektisch angelaufen

und erklärt, ich sei nicht dicht.

Stört mich das? Nein – tut es nicht.

 

Wenn ich mich am Sofa aale,

macht sie ebenfalls Randale:

„Hundehaare stören schlicht!“

Komisch! Mich, den Merlin, nicht.

Auch dass ich vom Teller klau,

passt ihr nicht, der guten Frau.

Nun, das ist wohl ihre Sicht.

Mich, den Merlin, stört das nicht.

 

Was ich gar nicht mag, ist Regen.

Nässe kommt mir ungelegen,

weil‘s das Äußerln mir vermasselt,

wenn‘s von oben runterprasselt.

 

Doch wenn sie das Machtwort spricht:

„Merlin, los, tu deine Pflicht!“,

muss ich raus, ich armer Wicht.

 Und ihr glaubt, das stört mich nicht???

 

 


Von © Hannelore Nics, Wien

Veröffentlichungen  im Mariposa Verlag