Axel Bethke mit Grassy (links) und Kira (rechts).
Axel Bethke mit Grassy (links) und Kira (rechts).

Axel Bethke, Jhrg. 1948, Ex-Sozialarbeiter, religiöser Atheist. Neben seinem Beruf liebte er Tiere und die Natur. Sie gaben ihm immer Mut und Kraft für das, was er brauchte.

Zum Schreiben kam er erst in späteren Jahren, betrieb es aber genauso intensiv, wie er alles im Leben anging.

Im März 2020 starb der Autor. Es war ihm wichtig, sein letztes Buch  noch beenden zu können und sich von seinen Lesern zu ver­abschieden. Dann machte er sich auf den Weg, frei nach dem Motto: So schön, um nicht mal etwas anderes auszuprobieren, ist das Leben nun auch wieder nicht.